Dir gefällt brotgelehrte.de? Du kannst uns unterstützen!

Unterstütze uns mit freiwilligen Zahlungen

Brotgelehrte ist eine unabhängige Website und für Leser*innen, Job- und Tippsuchende kostenfrei. Wir haben keine Werbeeinnahmen, kein Affiliate Marketing, keinen Premium-Bereich. Das bedeutet,

  • dass wir die Bücher, die wir besprechen, kaufen und nicht kostenlos bekommen,
  • dass wir für die technische Infrastruktur der Seite bezahlen,
  • dass wir für die Sammlung von Stellenausschreibungen von Hand Suchmaschinen und Portale auswerten, damit sie zu Region und Studienfächern passen.

Dadurch gewährleisten wir Euch, liebe Leserinnen und Leser, seit 2012 unabhängige Beiträge, sind also an dieser Stelle ganz und gar nicht „brotgelehrte“, sondern idealistische, philosophische Köpfe.

Aber a propos Brot: Das wäre hin und wieder trotzdem ganz gut. Und ein Kaffee oder Tee dazu …

Du kannst uns unterstützen mit einem freiwilligen Beitrag Deiner Wahl!

Du legst fest, wann Du uns wieviel zukommen lassen magst: regelmäßig oder einmalig, wenn du gerade dazu in der Lage bist oder Du von einem unverhofften Geldsegen etwas abgeben willst, nach einem Tipp oder Artikel, der für Dich einen Unterschied gemacht hat oder einfach als strukturelle Anerkennung.

Was machen wir mit dem Geld?

Die Einnahmen werden verwendet für:

  • die Entlohnung der Redaktion, die die Seite plant, recherchiert, organisiert,
  • eine Aufwandsentschädigung für ehrenamtlicher Autor*innen,
  • die Anschaffung von Literatur und Medien, um Artikel fundiert zu verfassen und nicht nach Hörensagen oder Suchmaschinenergebnisse,
  • die technische Infrastruktur der Seite – Webhosting und Support
  • und wenn dann noch etwas übrig ist, für die Durchführung eigener kleiner Studien wie etwa zum Jobguide OWL oder zu den Tätigkeitsschwerpunkten von Freiberufler*innen im Band Brotgelehrte 2.

Bist Du dabei? Wir würden uns freuen!

Wie?

Bitte überweise dafür an

  • Brotgelehrte – Dr. Mareike Menne
  • IBAN: DE69472601219160833600
  • BIC: DGPBDE3MXXX
  • Betreff: Freiwillige Zahlung für die Brotgelehrte

Wie hoch könnte die freiwillige Zahlung sein?

Falls Du keine Idee hast, was angemessen wäre, und Dich sorgst, 2 Euro wären zu wenig, aber 100 Euro zu viel, schlagen wir vor:

  • einen großen Cappuccino für einen gelungenen Artikel, der Dich inspiriert hat oder einen netten Tipp enthielt: 3€
  • Obstsalat und Tee für Informationen, die Dich richtig weitergebracht, motiviert oder aufgeheitert haben: 8€
  • Wenn Du einen Job hast und dich mithilfe der Brotgelehrten verbessern oder verändern willst: monatlich 15 bis 20€,
  • Wenn Du es geschafft hast, Dich mithilfe der Brotgelehrten zu verbessern oder zu verändern: einmalig 10 Prozent Deines neuen Gehalts.

Rechnung

Freiwillige Zahlungen sind keine Spende; wir versteuern sie und schicken gern auf Wunsch eine Rechnung. Bitte schreibe per E-Mail, wie hoch der Betrag ist und wohin die Rechnung geht.

Transparenzhinweis

Wir berichten monatlich im Blog über den Stand der freiwilligen Zahlungen und deren Verwendung.

Vielen Dank!

Menü