Endlich lieferbar: Brotgelehrte Workbook 3: Schwerpunkt Digitalisierung und Laufbahnplanung für Geisteswissenschaftler*innen

workbook3

Wir freuen uns sehr, dass das neue Workbook nun erschienen ist. “Workbook” meint eigentlich “Arbeitsunterlagen zum Selbststudium”. Sie finden eine ausdruckbare PDF-Datei vor. Input und Fragen zur Reflexion, Analyse oder Selbstbeschreibung wechseln sich ab. Wenn alles gelingt,

  1. haben Sie am Ende Ihrer Arbeit neues Wissen über digitale Praktiken in typischen Arbeitsfeldern von Geisteswissenschaftler*innen oder können Ihr Vorwissen besser sortieren.
  2. Sie sind sicherer darin, Ihre eigenen digitalen Kompetenzen zu beschreiben.
  3. Sie können die nächsten Schritte bestimmen, die Sie zur Anreicherung Ihres digitalen Profils mit Blick auf den Berufseinstieg gehen wollen.

Das letzte Jahr hat die Relevanz der Digital Humanities und Digital Philologies nach vorn gespielt; viele Stellen mit digitalem Profil wurden im Wissenschaftsmanagement oder im Bildungsbereich ausgeschrieben und adressieren auch unsere Absolvent*innen. Darum leiten drei Fragen dieses Workbook:

  • Was macht die Digitalisierung mit der Arbeit von Geisteswissenschaftler*innen?
  • Welche Tools kommen üblicherweise zum Einsatz, welche digitalen Kompetenzen werden von Geisteswissenschaftler*innen erwartet?
  • Wie können Sie sich als Geisteswissenschaftler*innen gut auf die Dynamiken einstellen, die Digitalisierung, Automatisierung und Technisierung auf die berufliche Orientierung und Laufbahnplanung haben?

Das Workbook hat zum Ziel, Ihnen einen definitorischen und beobachtenden Zugang zu Digitalisierungs-, Technisierungs- und Automatisierungsdynamiken in den Arbeitsfeldern von Geisteswissenschaftler*innen zu ermöglichen und diese Beobachtung in Ihre Selbstbeschreibung zu integrieren. Ein zweites Ziel besteht darin, Ihnen auf dem Weg zu einer eigenen Haltung zu digitalen Anteilen und Profilen unserer Berufstätigkeit einerseits und zur Digitalisierung als Fundamentalprozess andererseits Informationen und Analysehilfen zu geben, damit Sie Sicherheit im Sprechen über (unsere) Digitalisierung gewinnen.  

Inhalte: Digitalisierung in den Geisteswissenschaften: Technik, Methoden, Fundamentalprozess – Digital-Kompetenzen für Studium und Beruf – Tools und Programme in typischen Arbeitsfeldern von Geisteswissenschaftler*innen – digitale und automatisierte Jobsuche und Bewerbung – Digitalisierung in der Freiberuflichkeit/Selbstständigkeit.

Version: 1 (2021)| Preis: 9,00 € | Format: PDF | 37 Seiten | Hier bestellen: Link zu digistore 24

Wir arbeiten mit digistore24 zusammen, damit Sie die Datei unkompliziert herunterladen können, mehrere Bezahlmöglichkeiten haben und auch bei den üblichen Rechnerproblemen die Möglichkeit besteht, die Datei erneut herunterzuladen, ohne auf uns Menschen warten zu müssen. Dennoch gilt natürlich: Falls es Probleme gibt oder etwas nicht passt, kontaktieren Sie uns bitte, wir finden dann eine Lösung! Und falls es Ihnen weiterhilft und Sie denken: Geisteswissenschaftliche Arbeit braucht Wertschätzung, dann kontaktieren Sie uns natürlich auch gern. 🙂 Zum Kontaktformular

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü